Über mich

Mein Name ist Rainer Mayer und  wohne seit 1975 in Mendig.

Das Hobby Vogelzucht bekam ich schon mit in die Wiege gelegt, Opa – Gesangskanarien, Vater – Brieftauben.

Von meinem 6. Lebensjahr an, bis ich ungefähr 16 war, hielt ich Tauben, Kaninchen, Zwerghühner und Enten  und habe sie auch zum größten Teil nachgezüchtet, außerdem hatte ich Aquarien mit lebendgebärenden Fischen.

 

Als ich 1975 heiratete ging es zuerst mit den Aquarien weiter. Aber bereits 1977 bekam ich als erstes  zwei Wellensittiche und  einen Gloster Consort.

 

Im Januar 1979 trat ich dem Kanarienzucht- und Vogelschutzverein Mendig bei, in dem ich seit 1991  als Vorsitzender tätig bin.

1981 trat ich in die AZ ein, dort war ich mit den Wellensittichen bis 1996 in der Championstufe. Heute stelle ich meine  Gloster in der Championstufe aus, wenn die Zeit es zulässt.   

Obwohl ich Waldvögel schon seit 1982  züchte, waren mit dem Ende der Wellensittichzucht 1996 jetzt die Waldvögel in den Vordergrund gerückt. An erster Stelle steht aber immer noch die Glosterzucht seit 1977.

Bei allem was ich züchte, bin ich stets bemüht, die Vögel einigermaßen artgerecht zu halten und zu ernähren. Das heißt, ich bin fast jeden Tag unterwegs und sammle Vogelfutterpflanzen. Hierüber habe ich auch schon einige Vorträge gehalten.

 

Ich halte und züchte zur  Zeit mit ca. 15 Paaren Gloster, mit 2 Paaren Stieglitz-major (mutationen), mit 4 Paaren nordische Dompfaffe, 5 Paaren Polarbirkenzeisige und einige Erlenzeisig-mutationen